Ausstellung 2018

 

 

Die 7. Südostbayerischen Bonsai-Tage  finden in Burghausen vom 12. bis 13. Mai 2018 im Bürgerhaus statt.

 

Die Anmeldung von Ausstellungsbäumen kann ab sofort erfolgen. Anmeldungen nimmt Werner Gieschler entgegen. Näheres siehe beiliegendes Anmeldeformular. (dazu bitte auf Überschrift " Ausstellung 2018 " klicken)

 

 

Homepage

Liebe Bonsaifreunde, unsere Homepage wurde mehrfach gehackt. Sie wurde jetzt neu aufgesetzt. Momentan fehlen noch die Galerien ( Fotos). Diese werden Schritt für Schritt neu eingepflegt. Das dauert natürlich erfahrungsgemäß einige Zeit. Wir hoffen, Ihr könnt Euch solange gedulden.

AK - Alztal

Unsere Interessengemeinschaft besteht seit 1999, in diesem Jahr hat sich Werner Gieschler dazu entschlossen den Arbeitskreis Bonsaifreunde-Alztal zu gründen. Das heißt aber nicht, daß wir uns erst seit 1999 mit Bonsai beschäftigen, einige unserer Mitglieder arbeiteten zuvor schon seit annähernd 15 Jahren mit Bonsai. Wir sind kein Club und kein e.V. sondern nur eine Arbeitsgemeinschaft.

So arbeiten wir

In der Regel werden die mitgebrachten Pflanzen nach Wunsch mit unserem Arbeitskreisleiter oder auch untereinander erst besprochen und anschließend soweit wie möglich selbst gestaltet.

Während der Gestaltung stehen unser AK-Leiter und viele andere AK-Mitglieder (u.a. Gerhard Vorderwülbecke, Manfred Vogt und Erwin Gigl)  mit Rat und Tat zur Seite.

Hier macht es sich bemerkbar, wieviel besser die Ergebnisse sind, wenn viele Ansichten und Ideen zum eigenen Besten zusammengefügt werden.

Die Klappspaten AG -"Freunde heimischer Bonsai"

Am 23. Oktober 2006 wurde in Werner Gieschlers Garten die Klappspaten AG - Arbeitsgemeinschaft Freunde heimischer Bonsai von 23 anwesenden Bonsaibegeisterten ins Leben gerufen.

Schon seit längerem hatten er und Gerhard Vorderwülbecke die Vision vielversprechendes heimisches Bonsaimaterial gezielt zu fördern und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

6. Südostbayerische Bonsaitage

Die Ausstellung am letzten Maiwochenende in Burghausen war für alle einen Besuch wert, auch für die Wiederverkäufer waren mit dem Verlauf des Wochenendes zufrieden. Leider fanden sich, trotz optimalem Ausstellungswetter, nicht so viele Besucher ein, wie wir gehofft hatten. Die Qualität der Ausstellung im Bürgerhaus hätte nach Ansicht des Fachpublikums durchaus mehr Besucher verdient gehabt. Mit ca. 80 großen Bäumen und einer Vielzahl von Shohin und Beipflanzen war die Ausstellung gut und vor allen qualitativ hochwertig bestückt. Das Feedback über die Ausstellung war durchwegs positiv.

Christian

Nach langer Krankheit verstarb unser Mitglied Christian Kamml im Alter von 37 Jahren. Wir werden unseren Christian immer in Erinnerung behalten.